Implantate

Invisalign-Therapie zur Versorgung mit Zahnimplantaten

Sind bleibende Schneidezähne nicht angelegt, hat man die Möglichkeit, vorhandene Lücken zu schließen, die Lücken mit Implantaten aufzu-füllen oder mit einer Prothetik zu versorgen. Die beste Lösung ist natürlich der Lückenschluss, der jedoch häufig nur bei Kindern oder Jugendlichen möglich ist. Bei Erwachsenen mit Nichtanlagen befinden sich oftmals noch Milchzähne anstelle der nichtangelegten  permanenten Zähne. Im Laufe der Zeit lösen sich die Milchzahnwurzeln auf, die Milchzähne fallen heraus und hinterlassen eine Zahnlücke, die dann prothetisch oder mit Implantaten versorgt werden kann.



Zahn-Implant-Beispiel bei Therapie mit Invisalign




Invisalign-Implantat-Patient vor der Behandlung Invisalign-Implantat-Patient nach der Behandlung
vor Invisalign und Implantate

nach Invisalign-Therapie
mit Implantate


Implantat-Invisalign-Patient vor der Behandlung Implantat-Invisalign-Patient nach der Behandlung

Invisalign-Vorbehandlung 14 Monate bis zur Insertion mit Implantaten



Odontoplastik - Eckzahnremodulation - Invisalgin - Implantate

Einen Eckzahn zu einem seitlichen Schneidezahn umzugestalten, hat nicht nur den Vorteil eines guten funktionellen und ästhetischen Ergebnisses, es sichert auch den Erhalt des größten Teils der Zahnhartsubstanz. Ein hoher Schmelz-Dentin-Verlust, der für die Versorgung mit Kronen, Brücken nötig wäre, kann mit dieser Methode vermieden werden.

Eckzahnremodelation vor der Odontoplastik Eckzahnremodelation nach der Odontoplastik
Spitzer Eckzahn vor Remodellation zum seitlichen Schneidezahn
Jetzt abgeflachter Eckzahn mit Zahnform eines seitlichen Schneidezahnes nach Remodellation (Odontoplatik)




Implantate bei nichtangelegten Schneidezähnen - Therapie mit Invisalign



Implantat-Anamnese

Der Patient hat eine Nichtanlage der oberen seitlichen Schneidezähne. Im Seitenzahnbereich ist die Verzahnung jedoch korrekt. Im Alter von 10-12 Jahren stellten sich die oberen Eckzähne an die Position der seitlichen Schneidezähne. Die Milcheckzähne blieben bis ins Erwachsenenalter im Gebiss.  Die Wurzeln der Milchzähne lösen sich im Erwachsenalter auf, sodass sie keinen gesicherten Halt mehr bieten. Als Folge fallen die Zähne aus und hinterlassen eine Zahnlücke. Der hier dargestellte Patient hat einen Milchzahn dann verloren, als er auf einen harten Gegenstand gebissen hat. Es ist dann nur eine Frage der Zeit, bis der andere Milchzahn auch heraus zu fallen droht.



Invisalign-Implantat-Therapie

Der verlorengegangene rechte obere Milcheckzahn wurde durch einen Kompositanhänger ersetzt. Der verbliebene (persistierende) linke obere Milcheckzahn wurde sofort extrahiert (gezogen), um dem Alveolarknochen vor der Implantation genügend Zeit zur Stabilisation zu lassen.

Je mehr Platz für die Versorgung mit Implantaten in den Seitenzahnbereich bewegt, desto geringer sind eventuell sichtbare, ästhetische Nachteile. Deshalb entschied man sich in diesem Fall, die oberen bleibenden Eckzähne, in der Position der Schneidezähne zu belassen.

Die odontoplastische Remodellierung gibt den ursprünglichen Eckzähnen eine neue ästhetische und physiologische Form, die einen Schneidezahn entspricht. Dieses zahnärztliche Verfahren erfordert sehr viel Erfahrung und Geschick, ermöglicht es aber, ohne den Einsatz von Teilkronen, Kronen oder Veneers die eigene Zahnsubstanz schonend weitgehend zu belassen. Der Schwede Prof. Björn Zachrisson, hat hierzu schon etliche Veröffentlichungen publiziert. Auf den ersten und zweiten Blick lässt sich nicht mehr erkennen, dass es sich um einen Eckzahn handelt, der hier die Aufgabe und Stellung des Schneidezahnes übernommen hat. Nur die etwas gelbere Zahnfarbe des ursprünglichen Eckzahnes ist noch zu sehen. Durch Bleaching kann dieses Manko auch beseitigt werden und wirt erhatlten schöne weiße Zähne.

Auf der linken Seite erforderte der frontale Kreuzbiss die Extraktion eines unteren seitlichen Schneidezahnes. Mit Anwendung von  T-Attachments und Pointics konnte die Lücke ohne aufzufallen geschlossen werden.


Invisalign Implantate vor Behandlungsbeginn

Invisalign Implantate vor Behandlungsbeginn  links Invisalign Implantate vor Behandlungsbeginn  mitte Invisalign Implantate vor Behandlungsbeginn rechts
Invisalign Implantate vor Behandlungsbeginn im ClinCheck links Invisalign Implantate vor Behandlungsbeginn im ClinCheck mitte Invisalign Implantate vor Behandlungsbeginn im ClinCheck rechts
Invisalign Implantate vor Behandlungsbeginn im ClinCheck


Invisalign Implantate nach Behandlungsende

Invisalign Implantate nach Behandlungsende links Invisalign Implantate nach Behandlungsende mitte Invisalign Implantate nach Behandlungsende rechts
Invisalign Implantate nach Behandlungsende im ClinCheck links Invisalign Implantate nach Behandlungsende im ClinCheck mitte Invisalign Implantate nach Behandlungsende im ClinCheck rechts
Invisalign Implantate nach Behandlungsende im ClinCheck


Implantat-Platzbedarfsmessung mit ClinCheck für die Invisalign-Implantat-Behandlung
Invisalign-Therapieplanung bei
Implantatversorgung

Eckzahn-Implantate in Situ nach Behandlungsabschluss
Eckzahn-Implantate eingesetzt


Eckzahnremodelation nach der Odontoplastik

Implantat-Planung im CT mit Simplant

Eckzahnremodelation vor der Odontoplastik
Implantate ersetzen Eckzähne, Röntgenbild



Invisalign Implantate - Animation Behandlungsverlauf

Behndlunsgssimulation Implantat-Invisalign

Weitere Infos zu 


Schneidezahn-Implantate

Frontzahnlücken

Schneidezahnlücke

Eckzahnimplantate

Implantate-Infos

Implantate (PDF)